Coprinus marculentus var. homosetulosus
Home
zurück
 
(Malencon) Enderle comb. nov. in
Malecon & Bertault; Flore des Champignons superiurs du Maroc I: 239-241, 1970
 
 
 
Diese var. unterscheidet sich nur durch die Cheilozystiden.
C.marculentus hat nur eiförmig,-ellipsoiden Cheilozystiden.
Die var. homosetulosus hat noch zusätzlich: 
zwischen den eiförmig,-ellipsoiden Cheilozystiden, 
flaschenförmige Zystiden wie auf dem Hut.
Nach meiner Erfahrung kann es durchaus vorkommen, 
dass Arten mit nur rundlich-eiförmig bis ellipsoide Cheilozystiden,
meist witterungsbedingt, 
auch mal flaschenförmige Zystiden 
(in diesen fällen Pileozystiden bzw. Kaulozystiden) haben können
welche +/- vom Hutrand her, auf die Lamelleschneide überspringen.