Merismodes anomalus
(Pers.) Singer [as 'anomalus'], Agaric. mod. Tax., Edn 3 (Vaduz): 665 (1975)
Home
zurück
 
 
 
 

Die Einzelfruchtkörper des gelbbraunen Haarschüsselrasen sind ca. 0,5 mm groß und wachsen bei anhaltend feuchter Witterung ganzjährig.
Meist rasig bis gedrängt auf unberindetem Laubholzästchen und oft große Flächen überziehend.
 Bei Trockenheit eine schorfige harte Oberfläche bildend, bei Feuchtigkeit wieder auflebend.