Terana caerulea
(Lam.) Kuntze, Revis. gen. pl. (Leipzig) 2: 872 (1891)
= Pulcherricium caeruleum
Home
zurück
 
 
 
 

Diesen wunderschönen Pilz fand ich erstmals am 06.12.2006 in Mönchengladbach Volksgarten unterhalb am Boden liegendem Eschenast.
Der blaue Farbrindenpilz ist ein wärmeliebender Pilz der nur bei entsprechender Witterung bei uns vorkommt.
 Im September 2008 ein weiterer Fund im
Mönchengladbacher Volksgarten an der Schnittfläche von Esche.