Cristinia eichleri
(Bres.) Nakasone, Cryptog. Mycol. 29(3): 256 (2008)

= Cristinia gallica
Home
zurück
 
 
 
 

Zuletzt gefunden am 10.12.2008, unter am Boden liegenden Laubholzästen (meist Buche).
Fundort: Mönchengladbach- Volksgarten MTB 4804/2
Der Pilz ist von dem der ihn kennt, makroskopisch im Felde anspechbar.
Er ist bei uns nicht selten, in der Literatur sind aber nur wenige Aufsammlungen aufgezeigt.